News

19 Jun 2017

Rückblick auf den Besuch von Königin Máxima bei TOBROCO Machines

Vom Konstruktionsbüro zum R&D Bereich und vom Verkaufsbüro in die Produktion: Königin Máxima nahm sich am Donnerstag, den 8. Juni, alle Zeit für TOBROCO Machines in Oisterwijk (NL). Das Maschinenbauunternehmen hat letztes Jahr den König Willem I Preis in der Kategorie Mittel- und Kleinbetrieb gewonnen und konnte somit mit königlichem Besuch rechnen. Königin Máxima ist die Ehrenvorsitzende der König Willem I Stiftung.

TOBROCO ist Produzent von Maschinen unter anderem für Landwirtschaft, Straßenbau und Landschaftspflege. Der Betrieb gewann den König Willem I Preis – der auch “Oscar” des niederländischen Gewerbes genannt wird – durch seinen Mut, seine Tatkraft, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen.
Firmengründer und Inhaber Toine Brock führte Königin Máxima durch das Unternehmen und erklärte die Innovationen, welche TOBROCO-GIANT in der Entwicklung neuer Maschinen und in den Produktionsprozessen einsetzt. .

Ein Blick zurück:

Königin Máxima erhielt im R&D-Raum Erklärungen der Ingenieure und eine Vorführung einer neuen Maschine mit umweltfreundlicher Technologie. Speziell für die Entwicklung neuer Maschinen wurde im Jahr 2016 ein Entwicklungszentrum eröffnet, um Prototypen zu bauen und zu testen.

Alle Maschinen werden in der modernen Fabrik in Oisterwijk (NL) entwickelt und produziert. In der Produktionslinie wurde Königin Maxima über die papierlose Steuerung der Linie und die Produktionsreihenfolge informiert. Tobroco bietet eines der breitesten Produktpaletten der Branche mit insgesamt 36 verschiedenen Modellen in vierzig Ländern.

Nach einer Demonstration im Außenbereich war es  Zeit für ein Gruppenfoto mit den mehr als 180 Mitarbeitern. Nachdem die Mitarbeiter spontan applaudierten, als Königin Maxima kam, nahm sie lachend zwischen Toine Brock und seiner Frau Caroline Platz.

Kein Mangel an Interesse: Unter den aufmerksamen Augen von sowohl versammeltem Publikum als auch geladener Presse nahm die Königin nach gut eineinhalb Stunden Abschied von TOBROCO. „Dieser Besuch hat alle unsere Anstrengungen gekrönt“, sagte Toine Brock, nachdem Königin Máxima ins Auto gestiegen war.

2 Jun 2017

TOBROCO Machines wird TOBROCO-GIANT

TOBROCO Machines ist in den letzten Jahren kräftig gewachsen und die Zahl der produzierten GIANT Maschinen wächst ebenso schnell mit. Im Februar dieses Jahres produzierten und lieferten wir die 15.000ste Maschine. Parallel dazu wird das internationale Händlernetzwerk immer größer, wodurch unsere Maschinen in mehr als 40 Ländern erhältlich sind.

Nun, da TOBROCO Machines zu einem Global Player wird, wurde ein internationaler Markenname nötig. TOBROCO-GIANT zeigt die Verbindung zwischen Hersteller (TOBROCO Machines) und den Produkten (GIANT). Des Weiteren ist dieser Markenname einzigartig und weltweit geschützt.

Neues Logo
Die Einführung eines neuen Markennamens erforderte auch ein neues Logos. Das GIANT Logo, wie es jetzt an den Maschinen angebracht ist, bleibt bestehen und wird ergänzt durch „BY TOBROCO“. Des Weiteren ist ein Emblem mit dem typischen GIANT Radlader entwickelt worden. Beide Elemente formen das neue TOBROCO-GIANT Logo, welche in allen Formen angewendet wird.  Das beinhaltet Druckerzeugnisse, Websites, Merchandising, Anzeigen und alle anderen Medien.

                       
Die Ameise
Die Bildmarke der Ameise wird aus dem Logo verschwinden, bleibt aber Teil der Maschinen und diverser anderer Produkte. Auf Druckerzeugnissen und Anzeigen wird die Ameise erweitert um den Slogan: Compact design, BIG in performance. Hierdurch wird die Verbindung zwischen den Maschinen und der Ameise deutlich gemacht. GIANT steht für Gigantic ANT (riesige Ameise), da diese Arbeitstiere in der Lage sind, das 10 – 50-fache ihres Körpergewichtes zu tragen.


Bereit für die Zukunft
Mit dem neuen Markennamen und dem neuen Logo wird die Corporate Identity einheitlich. Somit kann TOBROCO-GIANT international wachsen als Marke und die Bekanntheit als Maschinenproduzent steigern.

10 Mai 2017

Königin Máxima besucht Tobroco

Ihre Majestät Königin Máxima wird am Donnerstag den 8. Juni Tobroco-GIANT in Oisterwijk (NL) besuchen. Tobroco gewann 2016 den Koning Willem I Preis in der Kategorie „Klein- und mittelständische Unternehmen“. Diese Auszeichnung würdigt Mut, Tatkraft, Nachhaltigkeit und Durchsetzungsvermögen und fördert kreativen und innovativen Unternehmergeist. Königin Máxima ist Ehrenvorsitzende der Koning Willem I-Stiftung und überreichte die Auszeichnung am 26. Mai 2016.

Tobroco Maschines wurde 1996 gegründet und ist ein Hersteller von Maschinen für den Einsatz in der Landwirtschaft, dem Straßenbau und der Anlagenpflege. Die Maschinen werden auf Maß entwickelt. Das Unternehmen bietet mittlerweile 36 verschiedene Modelle in vierzig Ländern an. Alle Maschinen in Oisterwijk entwickelt und gebaut.

Während ihres Besuchs wird Königin Máxima einen Rundgang durch das Unternehmen machen, wobei die Innovationen bei der Entwicklung neuer Maschinen und des Produktionsprozesses, wie beispielsweise ein voll automatisiertes Lager, erläutert werden. Tobroco entwickelt Maschinen mit einem Dieselmotor  als auch mit LPG- und Benzinmotor. Im Jahr 2016 wurde ein eigenes Entwicklungszentrum für den Bau und Test von Prototypen eröffnet.


Die Koning Willem I-Stiftung  ist im Jahr 1958 auf Initiative der niederländischen Zentralbank und einer Reihe von branchennahen Organisationen ins Leben gerufen worden. Das Ziel der Stiftung ist es, die nationale Wirtschaft zu beleben und damit das Ansehen der niederländischen Wirtschaft zu verbessern. Die Stiftung wird vom Ministerium für Wirtschaft und dem Ministerium für Infrastruktur und Umwelt unterstützt.

7 Apr 2017

TOBROCO-GIANT zeigt X-TRA Modelle und Skidsteer auf der IRE

TOBROCO-GIANT nimmt vom 2.bis 4. Mai 2017 erstmals an der International Rental Exhibition (IRE) auf Amsterdams Messegelände RAI teil. Speziell für Mietparks zeigt der niederländische Hersteller zwei Radlader (D332SWT X-TRA und V452T X-TRA HD) sowie einen Skidsteer Lader (SK251D) an seinem Stand 5610. Die Maschinen sind für ihre kompakten Abmessungen, hohe Produktivität und geringen Unterhaltskosten bekannt. Ein weiterer großer Vorteil ist die einfache Bedienung. Eine kurze Einweisung ist schon ausreichend, um mit den Maschinen arbeiten zu können.

Bedeutend mehr heben mit X-TRA Modellen
Verglichen mit einem Standardmodell hat ein X-TRA Modell einen tieferen Vorderrahmen. Auf diese Weise befindet sich der Schwerpunkt der Last im Vergleich zur Maschine sehr tief.  Hieraus resultiert sich eine bedeutend größere Kipplast, die je nach Modell zwischen 460 und 1600 kg höher ist. Des Weiteren hat der Fahrer durch den abgesenkten Vorderrahmen eine gute Sicht auf seinen Arbeitsbereich und kann dadurch genauer und sicherer arbeiten. Diese Vorteile machen die Maschinen besonders geeignet für Arbeiten im (Straßen-)Bau, Abbruch und Erdbau.

Das erste X-TRA Modell auf dem Stand ist der GIANT D332SWT X-TRA mit einem Betriebsgewicht von 1.550 kg und einem 33 PS Dieselmotor. Der Radlader hat eine elektrisch schaltbare Differentialsperre in Längsrichtung, um Beschädigungen an der Oberfläche zu verhindern. Das zweite Modell ist der V452T X-TRA HD mit 45 PS. Die Abkürzung HD steht für „Heavy Duty“ und bedeutet, dass der Radlader mit sehr belastbaren 12Tonnen- Achsen und schwererem Antrieb ausgestattet ist. Hierdurch hat die Maschine mehr Zugkraft und eine Höchstgeschwindigkeit von 28km/h. Mit einer Kipplast von 2.700 kg ist der V452T X-TRA HD eine perfekte Maschine für das Mietgeschäft.

Giant Skidsteerlader
Skidsteer Lader sind die kleinsten Maschinen aus dem Programm von TOBROCO-GIANT und dafür konzipiert, Arbeiten zu übernehmen, die bisher meist noch per Hand ausgeführt werden. Auf diese Weise werden physische Belastungen für die Mitarbeiter verringert, Kapazitäten für andere Tätigkeiten frei und die Arbeiten auf eine verantwortungsvolle Weise ausgeführt. Durch den kurzen Radstand (74 cm) und dem niedrigen Betriebsgewicht (ab 750 kg) können diese Maschinen selbst auf engem Raum schwere Arbeit verrichten. Auf dem Stand wird ein Skidsteer mit 25 PS Dieselmotor und kompakter Kehrmaschine zu sehen sein. Die Skidsteer Lader werden durch vier kräftige Radmotoren für extra Schub- und Zugkraft angetrieben. 


TOBROCO-GIANT ist während der International Rental Exhibition auf Stand 5610 zu finden.

28 Feb 2017

Premiere von Tobroco-Giant USA auf der ConExpo 2017

Während die berühmte CONEXPO-CON/AGG näher rückt, bereitet sich Tobroco-Giant USA darauf vor, sich auf dieser Messe das erste Mal zu präsentieren. Die Messe findet alle drei Jahre in Las Vegas statt und gilt als weltweit größte Messe im Baugewerbe. Tobroco-Giant USA  hat sich vor kurzem in Des Moines (Iowa)  als unabhängige Verkaufs- und Serviceniederlassung von Giant Machinery in Nord Amerika niedergelassen.

Die Teilnahme an der ConExpo ist einer der ersten Schritte die Bekanntheit der Marke zu steigern. In einem Kompaktladermarkt, den die Skidsteer-Lader regieren, steigt die Beliebtheit kleiner Radlader von Jahr zu Jahr.  Immer mehr Nutzer kaufen kompakte Radlader aufgrund ihrer bodenschonenden Arbeit,  Bedien und Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus wird die Ausstellung genutzt, um Lieferanten für Anbaugeräte zu suchen, die die zunehmende Beliebtheit von Kompaktradladern und Kompaktladern im Allgemeinen erkennen. Der Geschäftsführer von Tobroco-Giant USA sagt: "Es ist wichtig, in der Nähe von Kunden zu sein, um lokale Unterstützung und professionellen Service bieten zu können.“

Tobroco-Giant USA zeigt seine komplette Bandbreite an Maschinen. Einer dervorgestellten Maschinen ist der GIANT E-Skid. Diese einzigartige Maschine wird von hydraulischen Radmotoren angetrieben, welche von einer Jungheinrich-Batterie elektrisch betrieben werden. Die Produktion des GIANT E-Skid beginnt im zweiten Halbjahr 2017. Neben dem E-Skid gibt es verschiedene Radlader auf dem Stand. Zwei dieser Radlader sind "X-TRA" Modelle. Ein X-TRA-Modell zeichnet sich durch seinen extra niedrigen Frontrahmen und damit einem niedrigeren Schwerpunkt der Last im Vergleich zur Maschine aus, was zu einer deutlich höheren Kipplast führt. Zu sehen gibt es zum einen den D263SW X-TRA mit einem Betriebsgewicht von 1,525 kg und 26 PS Motor und zum anderen den V452T X-TRA HD. Dieser GIANT ist mit einem 45 PS-Motor, 12-Tonnen-Achsen und einer größeren Zahnradpumpe ausgestattet, sodass er eine Fahrgeschwindigkeit von 28 km/h erreichen kann und eine erhöhte Zugkraft hat. Mit einer Kipplast von 2.700 kg ist der V452T X-TRA HD jeder Aufgabe gewachsen.


Tobroco-Giant USA zeigt diese Maschinen und mehr auf Conexpo's Gold lot, Stand G1122.

1 Feb 2017

15.000ster GIANT in Oisterwijk produziert

Vergangene Woche wurde ein neuer Meilenstein in der Geschichte von TOBROCO-GIANT erreicht. TOBROCO-Gründer und Inhaber Toine Brock übergab die Schlüssel des 15.000sten GIANT an Karel Beel, Direktor der Firma Beel. Firma Beel ist ein Händler der ersten Stunde und verkauft bereits seit 2002 GIANT-Maschinen in Belgien. Diese Zusammenarbeit verläuft so gut, dass der Betrieb seit 2011 Importeur für Belgien und seit 2015 für Frankreich ist.

Großer Zuwachs
2001 lief der erste GIANT Radlader bei TOBROCO vom Band. Seitdem wächst die Nachfrage nach GIANT Maschinen stetig. Durch die Erweiterung des Programms mit Teleskopradladern und Teleskopladern wurde die Produktion der 10.000sten Maschine schon 2014 erreicht. Die Popularität von GIANT Maschinen bleibt unvermindert groß, auch 2016 konnten in verschiedenen Märkten große Zuwächse im Absatz erreicht werden, darunter ein Plus von über 50 Prozent in Deutschland. Auch die Erweiterung der Modellpalette, die Einführung des Skidsteer Laders und der Ausbau des weltweiten Handelsnetzes trugen dazu bei, dass nun bereits der 15.000ste GIANT produziert und ausgeliefert werden konnte. Dies entspricht einer Verdopplung der Produktion innerhalb von 3 Jahren.

Über GIANT
TOBROCO Machines ist der Produzent der GIANT (Teleskop)Radlader, Teleskoplader, Skidsteer Lader und Werkzeuge. Die Firma wurde 1996 gegründet, fertigte zunächst Gülleverteiltechnik und begann 2001 mit dem Bau von Radladern. Seither bietet TOBROCO Machines eines der breitesten Portfolios der Branche mit insgesamt 36 verschiedenen Modellen und rund 500 Optionen in 40 Ländern. Alle Maschinen werden in der modernen Fabrik in Oisterwijk in den Niederlanden entwickelt und gebaut. Daneben eröffnete TOBROCO im Jahr 2013 eine eigene Fabrik in Ungarn, in der in erster Linie Schneide- und Schweißarbeiten für die Maschinen und Anbauteile ausgeführt werden. Aktuell arbeitet in Oisterwijk (NL) ein enthusiastisches Team von 140 Personen und 70 im ungarischen Eger. Ein weiterer Ausbau der Produktionsflächen steht in diesem Jahr an.

5 Dez 2016

GIANT Maschinen und Anbauteile für die Pferdehaltung

TOBROCO-GIANT verfügt über ein breites Sortiment an Maschinen und Anbaugeräten, die bei der Pferdehaltung  sehr wertvolle Dienste leisten können. Die kompakten Maße der Maschine, die Vielseitigkeit und ein spezielles Sortiment von Anbauteilen sorgen dafür, dass die unterschiedlichsten Arbeiten in der Pferdebranche einfach erledigt werden können.

Kompakte Abmessungen, größte Leistungsfähigkeit
GIANT Maschinen wurden entwickelt, um auf engem Raum und unebenem Untergrund zu arbeiten. Dieser Vorteil kommt besonders bei schmalen Pferdeställen zum Tragen. Abhängig von den gewählten Reifen haben die Maschinen eine Breite zwischen 78 und 210 cm. Die Höhe beginnt bei zwei Metern für eine Maschine mit Sicherheitsdach oder bei 2,2 Metern für eine Maschine mit Kabine. Durch die Wahl eines klappbaren Sicherheitsverdecks kann die Höhe einiger Modelle sogar nochmals um 34 cm verringert werden.

Dank der kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht sind diese Maschinen im Stande, hohe Zugkräfte und Kipplasten zu liefern. Ein gutes Beispiel ist das kleinste Model, der Kompaktradlader D204SW. Diese Maschine hat lediglich ein Eigengewicht von 1100 kg, kann mit einer Kipplast von 1000 kg aber beinahe sein eigenes Gewicht heben. Sollte nicht genügend Platz für einen Radlader vorhanden sein, dann ist ein Skidsteer die ideale Lösung. Diese kleinen Giganten (kompakten vielseitigen Helfer) haben einen sehr kurzen Radstand (74 cm) und ein kleines Eigengewicht (ab 750 kg). Mit einer Kipplast von 230 kg können diese Maschinen schwere Arbeiten erleichtern.

Wenn eine Maschine mit mehr Hubkraft benötigt wird, dann ist der V452T die perfekte Maschine. Mit seinem 4 -Zylinder-Motor (45 PS), 2 Gängen und Planetenendantrieben wird der V452T von unseren Kunden als sehr komfortabel in der Bedienung beurteilt. Die 2400 kg schwere Maschine bietet einen hohen Ölfluss auf den hydraulischen Funktionen, sodass auch schwere Anbauteile problemlos angesteuert werden können.

Spezielle Anbauteile für die Branche
Es sind natürlich nicht nur die Maschinen, sondern auch die Anbaugeräte, die über einen möglichen Einsatzort entscheiden. Speziell für die Pferdehaltung hat GIANT einige Anbauteile im Sortiment, welche die anfallenden Arbeiten vereinfachen. Neben den bekannten Anbaugeräten wie Dunggabel, Ballenzange und Palettengabel sind weitere spezielle Anbauteile verfügbar. Dazu gehören zum Beispiel Pferdemist- Sauger, Reitbahnplaner und Containerschaufeln. Durch das kontinuierliche Aufnehmen des Feedbacks vom Markt ist es uns möglich, dieses Angebot bedarfsgerecht immer mehr auszuweiten.

Hauptdarsteller in einem Video

Die oben genannten Maschinen spielen die Hauptrolle in einem Video, welches bei der Academy Bartels in Hooge Mierde (NL) aufgenommen wurde. Dieses Video zeigt, wie sinnvoll und effizient GIANT Maschinen in der Pferdehaltung auch aufgrund einer Vielzahl an Anbaugeräten eingesetzt werden können.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um das Video zu sehen (click hier)

25 Okt 2016

TOBROCO-GIANT zeigt Vielfalt auf der EuroTier

Vom 15. bis 18. November stellt TOBROCO-GIANT auf der EuroTier in Hannover aus. Auf dieser weltgrößten Tierhaltungsmesse präsentiert TOBROCO-GIANT die Vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der GIANT Maschinen  für diese Branche:  Ob es sich um Futterarbeiten handelt, Ausmisten, Mähen oder Grundstückpflege, mit dem richtigen Anbaugerät kann ein GIANT alle diese Arbeiten erledigen.  Sie finden GIANT in Halle 26 am Stand 26F25.

Kompakt aber leistungsstark
Skidsteer sind die kleinsten Maschinen aus dem Portfolio von TOBROCO-GIANT und wurden entworfen, um Arbeiten, die jetzt noch mit der Hand gemacht werden, maschinell erledigen zu können. Auf diese Weise wird die körperliche Belastung für die Bediener reduziert und die Arbeit auf eine effiziente Art ausgeführt. Der kurze Radstand (74cm) und das niedrige Eigengewicht (ab 750kg) sorgen dafür, dass diese Maschine auch in beengten Raumverhältnissen schwere Arbeit erledigen kann. Auf dem Messestand wird ein Skidsteer mit 25 PS-Dieselmotor und kompakter Kehrmaschine gezeigt. Er wird durch 4 leistungsstarke Parker Radmotoren angetrieben, die für extrem viel Schub- und Zugkraft sorgen.

Große Radlader-Range  bis 5,6 Tonnen

TOBROCO- GIANT bietet eine der breitesten Maschinenportfolios in der Branche. Das Produktprogramm mit Radladern und Teleskopladern von GIANT umfasst  36 verschiedene Modelle im Bereich von 20PS bis 76PS. Die Range beginnt beim D204SW mit einem Einsatzgewicht von 1.100 kg und geht bis zum V761T, der 5.600kg auf die Waage bringt.

Neuheit auf der EuroTier: der V5003HD
Auf der EuroTier werden vier verschiedene Radlader aus dem breiten Sortiment von TOBROCO-GIANT präsentiert, unter anderem der neue V5003HD.

Der D332SWT ist der kleinste knickgelenkte Radlader und hat ein Betriebsgewicht von 1500kg, einen 33 PS Dieselmotor und eine Kipplast von über 1.000kg. Der D337T hat den gleichen Motor, verfügt aber mit einem Betriebsgewicht von 2.100kg über eine mit 1.450kg deutlich höhere Kipplast. Mit seinem Vierzylinder Motor (45 PS), zwei Fahrstufen und schwerem Planetengetriebe wird der V452T durch Kunden als sehr komfortabel und leistungsstark gesehen. Die 2.400 kg Maschine bietet einen hohen Ölfluss in den hydraulischen Funktionen, sodass auch schwere Anbaugeräte präzise angesteuert werden können.

Der V5003HD Radlader wird der größte Radlader auf dem Messestand sein: er hat ein Betriebsgewicht von 3.400 kg und eine Hubhöhe von 3,2 Meter. HD bedeutet in der Umschreibung des Modells Heavy Duty. Der HD-Antrieb sorgt für eine höhere Schub- und Zugkraft. Neben mehr Kraft bewirkt ein HD-Antrieb auch das Erreichen der maximalen Geschwindigkeit von 28 Km/h. Der V5003 HD ist mit einem Hebearm mit Z-Kinematik ausgestattet. Diese Konstruktion macht die Maschine sehr geeignet für verschiedene Arbeiten.

Teleskoplader für Arbeiten in großer Höhe
Für die Arbeit auf größerer Höhe hat TOBROCO-GIANT sieben Teleskopradlader und zwei Teleskoplader im Programm. Auf dem Messestand werden sowohl das kleinste als auch das größte Teleskopladermodell präsentiert. Der D254SW TELE ist mit 1.110 kg Eigengewicht, einer Breite von nur 92 cm und einer Hubhöhe von über 2,8 Metern das kleinste und kompakteste Modell. Der größte Teleskoplader am Stand ist der V761T Tele. Dieser einzigartige Geräteträger hat einen 76PS starken Deutz Dieselmotor, der für die hohe Leistungsfähigkeit der Maschine sorgt und den Abgasnormen Stage IIIB und Tier 4 Normen entspricht. Das intelligente Powermanagementsystem sorgt für eine optimale Verteilung des verfügbaren Motorinhaltes über die Fahr- und Arbeitshydraulik. Ölstrom, Druck und Antriebsmodus sind individuell pro Werkzeug einstellbar. Diese Eigenschaften machen den V761T Tele in Kombination mit einer Hubhöhe von 5.1 Metern einzigartig in seiner Klasse.

Die Teleskoplader von TOBROCO-GIANT sind die kompaktesten und vielseitigsten Maschinen ihrer Klasse. Die Maschinen sind dafür konzipiert, auf unebenem Gelände und in engen Räumen zu arbeiten. Die GIANT Teleskoplader werden serienmäßig mit einer proportionalen Lastmomentanzeigeausgestattet, welche Sicherheit mit optimaler Leistung kombiniert. Auf der EuroTier präsentiert TOBROCO-GIANT auch den 4548 TENDO HD. Diese Maschine ist mit einem 45PS Dieselmotor ausgestattet, hat ein Betriebsgewicht von 2950 kg und eine imposante Hubhöhe von 4,8m!

Auf der EuroTier stehen unsere Fachleute für Sie bereit, um über das komplette GIANT Maschinenprogramm, verfügbare Optionen und Anbaugeräte zu informieren

Philosphie: „We build what you want“
TOBROCO-GIANT hat den Anspruch, exakt die Maschinen zu bauen, die Kunden brauchen, um ihre Arbeit perfekt erledigen zu können. Mit seiner großen Variantenvielfalt baut TOBROCO-GIANT für jede Branche mit Anbaugeräten für jede Anwendung. Es gibt somit passende Maschinen für die Anforderungen jedes Anwenders und durch das gute Preis-Leistungsverhältnis auch Maschinen für jeden Entscheider.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Messestand 26F25 zu begrüβen!

17 Okt 2016

Alleskönner brilliert auch im Winter

Mit dem Giant V452T X-tra bietet Tobroco das hubstärkste Modell der 2,7-Tonnenklasse auf dem Markt. Dieser Kompaktradlader ist ein Allround-Talent, das mit Hilfe der umfangreichen Anbaugeräte-Palette ganzjährig zum flexiblen Geräteträger wird und darüber hinaus auch ohne großen Aufwand zu transportieren ist.

Wer viel auf recht schmalen Wegen in Gärtnereien, Baumschulen, in der Landwirtschaft, auf Friedhöfen oder in Parkanlagen unterwegs ist und zuverlässig schwere Lasten in häufig entlegene Ecken oder enge Räume transportieren muss, weiß die Hubkraft des kompakten 2,7-Tonners zu schätzen. Durch sein niedrig angelenktes Hubgerüst kann der V452T X-tra Gewichte bis zu 1,8 Tonnen versetzen und wird so zum vielseitigen Lastenträger: Schwere Steinpaletten, Erde, Pflanzenkübel, Zaunbauteile transportiert er bei jedem Wetter zuverlässig. Ebenso geeignet ist er dafür, Anhänger mit Erde, Futter, Holz, Strohballen oder ähnlich sperrigem Material zu beladen. 

Im Winter bekommt der Giant weitere Aufgaben, beispielsweise in Kommunen: Hier räumt und streut er Höfe, Plätze und Gehwege. Zusätzliche Ausstattungen aus dem Programm „Arctic Optionen“ sorgen dafür, dass der Giant auch bei niedrigen Temperaturen ein zuverlässiger Helfer ist. Anwendungsbeispiele aus Russland zeigen, dass mit Hilfe von Beheizungen und Spezialakkus auch der dauerhafte Einsatz des Giants bei sehr niedrigen Temperaturen von bis zu -40°C sehr gut funktioniert. Die optimale Heizungs- und Belüftungsanlage ermöglicht das schnelle Aufheizen der Kabine und sorgt so auch dafür, dass sich der Fahrer wohlfühlt und effizient arbeiten kann. Die ohnehin gute Standfestigkeit und Beweglichkeit des Giant V452T X-tra auch in engen Räumen und Plätzen wird durch die entsprechende Bereifung und den Einsatz von Schneeketten verstärkt. Optional kann das Fahrzeug ohne Probleme mit Hilfe einer zusätzlichen Hydraulikpumpe so optimiert werden, dass eine leistungsstarke Schneefräse mit hohem Hydraulikbedarf damit betrieben werden kann. Auch ein Salzstreuer kann mit dem V452T X-tra hydraulisch oder elektrisch betrieben werden.

Hubstärkste Maschine seiner Größenklasse
Die Stärke und Hubkraft des Giant V452 TX-tra erklärt sich wie folgt: Er hat 45 PS und eine zweistufge Fahrhydraulik. Durch die starken Planetenendantriebe, robuste Achsen und eine automatische Sperrfunktion in beiden Achsen wird eine enorme Traktion erreicht. Mit dem im Vergleich zum Standardmodell niedriger angelenkten Hubgerüst erhält die X-tra-Version eine weiter erhöhte Hubkraft und kann beispielsweise Steinpaletten mit einem Gewicht von bis zu 1,8 Tonnen sicher versetzen. Dies macht ihn zur hubstärksten Maschine in der 2,7-Tonnen-Klasse.

Dabei sorgt das Parallelhubgerüst für absolut zielgenaues Heben und Verfahren von Paletten sowie präzises Positionieren mit Anbaugeräten wie Ballengreifer oder Pflanzschaufel. Ein schneller Wechsel der Anbaugeräte ist dank des serienmäßigen hydraulischen Schnellwechslers gegeben und sorgt für große Flexibilität im Einsatz des Kompaktradladers. Für eine gute Sicht auf das Arbeitsgerät sorgt dabei die deltaförmige Form des Hubgerüstes, was die Sicherheit auf der Baustelle enorm verbessert.

Problemloser Transport und Fahrerkomfort
Mit 2,7 Tonnen Betriebsgewicht kann der V452T X-tra problemlos von einem Einsatzort zum nächsten transportiert werden, da er mit einem Zugfahrzeug von 3,5 Tonnen Anhängelast auch durch gängige Pick-ups oder Geländewagen transportiert werden kann. Auch Sicherheit und Komfort für den Maschinenführer kommen durch die nach ROPS/FOPS gesicherte Kabine sowie den bequemen Sitz mit erhöhter Rückenlehne und Armlehne nicht zu kurz.

6 Okt 2016

GIANT Kompaktmaschinen überzeugen auf der GaLaBau

Für den Maschinenhersteller Tobroco verlief die GaLaBau noch positiver, als sich das erfreuliche Ergebnis der gesamten Messe darstellte. Für Tobroco war in Nürnberg ein deutlicher Zuwachs an qualifizierten Kontakten und Interessenten zu verzeichnen.

Auf der GaLaBau präsentierte sich Tobroco in der Halle 7A an einem Stand mit ausgewählten Kompaktradladern und Anbaugeräten, der die Besucher geradewegs dort hinführte, wo sie sich jeden Tag wiederfinden: In Ihren täglichen Arbeitssituationen. „Wir möchten die Kunden in ihrer Arbeitswelt abholen und ihnen die passenden Lösungen für ihre Aufgabenstellungen anbieten, die ihnen helfen, ihre Betriebsabläufe weiter zu optimieren“, so Gerd Ettwig, Vertriebsleiter Kompaktmaschinen der Kiesel GmbH über die Zielsetzung. Dass dies gelungen sei, sehe man an den deutlich gestiegenen Besucherzahlen im Vergleich zur Messe von vor zwei Jahren und an den vielen qualitativ hochwertigen Kontakten, die während der Messe zustande gekommen waren.

29 Aug 2016

Firmenportrait Tobroco

Giant Tobroco innerhalb von 20 Jahren auf über 200 Mitarbeiter angewachsen
Von der Montage der ersten Radlader der Marke „Giant“ im elterlichen Stall bis zur Verleihung des König- Willem-I-Innovationspreises im Mai dieses Jahres war es ein weiter Weg, den man als Besucher nur mit großem Staunen nachvollziehen kann. Begonnen hatte Toine Brock mit der Produktion von Gülleverteiltechnik, bis 1996 durch eine große Krise in der Landwirtschaft die Nachfrage komplett zusammenbrach und so die Aufträge ausblieben. Mit Hilfe seines Schwagers, der als Landwirt die entsprechenden Anforderungen kannte, wurden dann die ersten Radlader für den landwirtschaftlichen Bedarf gebaut. Anfangs wurden die Radlader in einem behelfsmäßigen Zelt montiert, dort wurden in den ersten drei Jahren etwa 70 Maschinen gebaut.

Beeindruckendes Wachstum mit großer Vielfalt
Ab 2003 ging die Produktion in einer selbst gebauten Halle weiter, auf das erste Produktionshoch mit hohen Stückzahlen 2007 folgte prompt die Rezession 2008. Bereits in diesem wirtschaftlich schwierigen Jahr war der Neubau der zweigeschossigen Halle am heutigen Standort in Arbeit und konnte trotz der unsicheren Gesamtsituation nicht mehr aufgehalten werden. Das Durchhaltevermögen in dieser schwierigen Zeit sollte sich auszahlen. Bereits im Jahr 2010 wurde dort auf 10.000 Quadratmetern mit 80 Mitarbeitern produziert, 2011 machte sich die anziehende Konjunktur auch bereits wieder mit guten Stückzahlen bemerkbar. Bis heute wurde der Produktionsstandort durch Zukauf der umliegenden Gebäude immer weiter ausgebaut, so dass im Jahr 2015 hier 2.000 Maschinen gefertigt wurden.

Für weitere Informationen und das Komplette Firmenportrait klicken Sie bitte auf das Foto unten.

undefined


12 Aug 2016

GIANT TENDO entspricht den internationalen Sicherheitsvorschriften

Aboma hat den Teleskoplader GIANT TENDO nach den neuesten internationalen Sicherheitsnormen getestet. Mit einem Team von Spezialisten kam dieses unabhängige Büro zu dem Ergebnis, dass die Teleskoplader den Normen EN ISO 12100 und EN 1459 entsprechen.

Maschinensicherheit und -stabilität
"Für uns als Hersteller kommt die Sicherheit und Stabilität unserer Maschinen immer an erster Stelle", so sagte Hein-Jan Hoogers, CE-Koordinator bei Tobroco Maschinen. "Die Firma besteht mittlerweile 15 Jahren und  wir produzieren etwa 60 Maschinen pro Woche, diese Maschinen sollten sicher und zuverlässig sein. Wir arbeiten seit 2002 mit Aboma zusammen, weil es eine führende Organisation ist in Ihrem Fachgebiet und eine nachgewiesene Erfolgs- und Erfahrungsgeschichte haben. Während den ausführlichen Tests wurde ein Blick geworfen auf Gestaltung, Nutzung, Stabilität, Lärmnormen und Emissionsnormen. Das der TENDO jetzt allen neuen Normen und Anforderungen entspricht, ist sehr befriedigend. Eine GIANT Maschine muss sicher sein für den Benutzer und seine Umgebung.“


Internationale Normen

EN ISO 12100 ist der internationale Standard für Sicherheit von Maschinen. Diese Norm umschreibt allgemeine Gestaltungsleitsätze,  Risikobeurteilungen und Risikominderung. Diese neue Norm fasst die bisherigen Normen EN ISO 12100-1:2003, EN ISO 12100-2:2003 und EN ISO 14121-1:2007 zusammen. Der EN 1459 Norm ist die Europäische Richtlinie für Sicherheit und Stabilität von Teleskopladern.

Für Tobroco Maschinen sind diese internationalen Sicherheitsnormen sehr wichtig, da die Maschinen in über 40 Länder exportiert werden. Durch an allen Normen zu entsprechen wird die Sicherheit vom TENDO jetzt auch offiziell anerkannt.

11 Jul 2016

Der GIANT V452T HD durch Fachzeitschrift Landwirt bewertet

Die Österreichische Fachzeitschrift Landwirt hat den GIANT V452T HD beurteilt als ein Maschine mit viel Hub- und Schubkraft. Das überprüfte Modell ist ausgestattet mit einem 45 PS Motor, Pro-inching  und das Pattentierte Stabilo System.

Video

31 Mai 2016

TOBROCO Maschinen zum Besten KMU der Niederlanden "gekrönt"

Während einer feierlichen Preisübergabe hat TOBROCO Maschinen aus den Händen Ihrer Majestät Königin Maxima den König-Willem-I-Preis 2016 in der Kategorie „KMU“ erhalten. Der König-Willem-I-Preis ist ein nationaler Unternehmerpreis, der seit 1958 alle 2 Jahre durch die König-Willem-I-Stiftung vergeben wird. Unternehmen, die in den vorangehenden Jahren Mut, Tatkraft, Beständigkeit, Durchsetzungsvermögen und eine gute Unternehmenspolitik gezeigt haben, kommen in die Auswahl für diesen prestigeträchtigen Preis.

Der Vorstand der König Willem I Stiftung sprach seine besondere Anerkennung für die Art und Weise aus in der TOBROCO Maschinen sich zu einem weltweit exportierenden Produzenten von hochwertigen Land- und Baumaschinen entwickelt hat.  Der Inhaber und Gründer der Firma, Toine Brock, sagte auf der Preisverleihung: „Wir sind sehr stolz dass wir diesen Preis gewonnen haben. Er ist die Krönung unserer Arbeit. Aber dieser Preis wäre ohne das Engagement unserer Mitarbeiter und zuverlässigen Händler weltweit nicht möglich gewesen“.

Außer TOBROCO Maschinen erhielt  Philips N.V. den König-Willem-I-Preis in der Kategorie „Große Unternehmen“ und  Koppert Cress B.V. die Auszeichnung für „Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung“. Die Gewinner wurden während der Preisverleihung für ihren Mut, die Tatkraft, das Durchsetzungsvermögen, die Gesellschaftsverantwortung und ihre Innovationskraft gelobt. Das sind die Eigenschaften, durch die sich die ausgezeichneten Unternehmen von anderen abheben!

Unter den mehr als 250 Anwesenden waren auch viele Würdenträger, wie zum Beispiel der Präsident der Niederländischen Bank, der Kommissar des Königs und der Bürgermeister von Eindhoven. Außerdem waren die wichtigsten niederländischen Unternehmer anwesend, worunter sich auch frühere Gewinner des König-Willem-I-Preis befanden.

4 Mai 2016

Neue V5003 Modelle

Wegen Änderungen der Emissionsnormen sind der V5003T und V6004T, mit 60PS Dieselmotoren, fast nicht mehr lieferbar. GIANT hat auf diese Änderungen reagiert durch eine neue Serie V5003 Modellen zu introduzieren. Der V5003HD (Nachfolger vom V6004T), V5003 X-TRA HD (Nachfolger vom V6004T X-TRA) und V5003 TELE HD (Nachfolger vom V6004T TELE) haben alle einen 50PS Dieselmotor von Kubota, einen hydrostatischen 4-Rad Antrieb mit automotive Steuerung, 14 Tonnen Achsen mit elektrisch einschaltbarer Sperre auf beiden Achsen.

Der V5003HD Radlader hat ein Betriebsgewicht von 3.400KG und eine Hubhöhe von 3,2 Meter. HD bedeutet in der Umschreibung des Modells Heavy Duty. Der HD-Antrieb sorgt für eine höhere Schub- und Zugkraft. Neben mehr Kraft resultiert ein HD-Antrieb auch in einer maximalen Geschwindigkeit von 28 Km/h. Standard ist der V5003 HD ausgestattet mit einem Hebearm mit Z-Kinematik. Diese Konstruktion macht die Maschine sehr geeignet für verschiedene Arbeiten.

Der V5003 X-TRA HD ist ausgestattet mit einem Hebearm mit P-Kinematik. Diese Konstruktion verleiht dem V5003 X-TRA HD hohe Ausbrechkraft, hervorragende Sicht auf die Arbeitsgeräte und viel Stabilität. Der Grund für diese Pluspunkte ist der niedrige Anlenkpunkt des Hubarms. Eine zweistufige Fahrhydraulik ermöglicht eine Fahrgeschwindigkeit bis max. 28 km/h. Eine Kipplast von 3.800KG macht die Maschine sehr geeignet für schwere Arbeiten.

Zum ersten Mal gibt es jetzt auch ein HD-Modell als Teleskopradlader. Das niedrige Betriebsgewicht dieser Maschine von 3.850 KG und seiner geringen Breite machen diesen Teleskopradlader zur einer kompakten Maschine. Der HD-Antrieb sorgt für eine Geschwindigkeit von 28 Km/h und der ausschiebbare Hebearm reicht bis zu 4.3 Meter.

2 Mai 2016

Tobroco Maschinen nominiert für den König-Willem-1-Preis

Maschinenbauer Tobroco aus Oisterwijk  ist nominiert für den prestigeträchtigen König-Willem-1-Preis. Dieser nationale Unternehmerpreis wird als Oscar der Niederländischen Industrie gesehen und ist die Belohnung für gute Unternehmerschaft. Nach einem ausgebreiteten Auswahlverfahren mit 73 Unternehmen sind zu guter Letzt 3 Unternehmen übergeblieben. „Diese Nominierung ist eine Belohnung für das gesamte Tobroco-team“, so sagte Gründer und  Inhaber  Toine Brock. „Wenn Sie sehen was wir erreicht haben und was für die kommenden Jahre geplant ist, dürfen wir zu Recht stolz sein“. Am Donnerstag den 26. Mai wird der offizielle Gewinner bekannt gemacht. Die feierliche Übergabe des Preises geschieht in Anwesenheit Ihrer Königlichen Hoheit Königin Maxima, Ehrenvorsitzende der König-Willem-1-Stiftung.

TOBROCO Maschinen ist der Hersteller von GIANT Skidsteer Ladern, (Tele)Radladern, Teleskopladern und Anbauteilen. Die Fabrik wurde in 1996 gegründet und 2001 wurde in einem alten Schweinestall mit der Produktion der Giant Maschinen begonnen. Seitdem ging es stetig bergauf! Jährlich liegt der Zuwachs der Firma bei ungefähr 20%  und werden in diesem Jahr zum ersten Mal 2500 Einheiten produziert. Das Absatzgebiet umfasst bereits 40 Länder. Daneben wurde in 2013 eine Fabrik gegründet in Ungarn, wo hauptsächlich Schweiß- und Schneidearbeit für die Maschinen und Anbauteilen ausgeführt werden. Im Moment werden die GIANTS durch ein begeistertes Team von 140 Mitarbeitern in Holland und 70 Mitarbeitern in Ungarn (Eger) entworfen und in einer modernen Fabrik gebaut. 

Der König-Willem-1-Preis ist der nationale Unternehmerpreis, der seit 1958 alle 2 Jahre durch die König-Willem-1-Stiftung ausgereicht wird. Der Preis wird in 2 Kategorien ausgereicht: Großunternehmen und KMU. Unternehmen die in den vorangehenden Jahren Mut, Tatkraft, Beständigkeit, Durchsetzungsvermögen und gute Unternehmenspolitik gezeigt haben kommen in die Auswahl für diesen prestigeträchtigen Preis.

Mit dem Überreichen des Preises stellt die Köng-Willem-1-Stiftung sich zum Ziel Bekanntheit zu kreieren und Interesse zu wecken für die positiven Entwicklungen in der Holländischen Wirtschaft und um kreative und innovative Unternehmen zu stimulieren. Brainport Region Eindhoven wird am 28. Mai der Schauplatz für die Überreichung sein. Hierbei steht das Thema „Creating the Future“ im Mittelpunkt.

 

7 Apr 2016

Der GIANT D204SW als sehr gut bewertet!

Starke Leistung bei kompakter Bauform. So beurteilt die Österreichische Fachzeitschrift Landwirt den GIANT D204SW Hoflader. Das Modell GIANT D204SW ist der kleinste knickgelenkte Lader am Markt und hat eine Leistung von 20 PS.

Video

29 Mrz 2016

KIRKLAND UK ERHALT AWARD VON PRINZESSIN ANNE

Kirkland UK, der GIANT Händler in England, hat als neuer Aussteller eine Auszeichnung für den besten Messestand auf der Agri-Expo erhalten. Der Chris Smith Award wurde von Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Anne ausgeteilt .

Wir gratulieren Kirkland UK mit diesem großen Erfolg und ihren Einsatz für GIANT Maschinen!

4 Mrz 2016

GRÜN UND ALLROUND WÄHREND BAUMA 2016

GIANT Maschinen präsentiert  auf dem Außenstand 616/7 ein ausgebreitetes Programm an Skidsteer Ladern, Radladern, Teleskopladern und Anbauteilen. Die größten Erneuerungen richten sich auf umweltfreundliche Leistungen mit dem völlig elektrischen Skidsteer Lader und den V761T Tele, die der „Stage IIIB“ Norm entspricht. GIANT Maschinen liefern hohe Leistungen und das breite Angebot von Anbauteilen machen diese Maschinen so vielseitig. Die Vielseitigkeit der Maschinen wird demonstriert auf dem Demogelände.

Grüne Leistungen
Bauma 2016 wird die erste Messe sein auf der Besucher den elektrischen GIANT Skidsteer Lader im Einsatz sehen können. Mit dieser neuen Innovation kommt Giant der Frage von Kunden nach umweltfreundlichen Maschinen entgegen. Bei der Vorführung von diesem Konzeptmodel können Besucher selber das niedrige Geräuschniveau und das Emissionsfreie Arbeiten von dieser kompakten Maschine erfahren. Das dieses GIANT Model allround ist, erweist sich aus dem Fakt dass dieser Skid radiografisch zu steuern ist.

Eine andere Maschine die zum ersten Mal auf einer Messe für Baumaschinen vorgestellt wird ist der V761T Tele. Dieser einzigartige Geräteträger ist der größte GIANT Teleskopradlader aus dem Produktprogramm. Der 76PS strake Deutz Dieselmotor sorgt für die hohe Leistungsfähigkeit der Maschine und kommt doch den Stage IIIB und Tier 4 Normen nach. Das intelligente Powermanagementsystem sorgt für eine optimale Verteilung des verfügbaren Motorinhaltes über die fahr- und Arbeitshydraulik. Dies in Kombination mit einer Hubhöhe von 5.1 Metern macht den V61 einzigartig in seiner Klasse.

Vorführen der Vielseitigkeit

Das Demogelände, ausgestattet mit vier Maschinen und einer großen Auswahl an Anbauteilen, wird benutzt um zu zeigen wie vielseitig GIANT Maschinen sind. Neben dem elektrischen Skid können Besucher auch die 25 PS starke Dieselvariante vom Skidsteer lader (SK251D), den D254SW teleskopradlader und den V452T X-tra HD Radlader kennen lernen. Dieser „Heavy Duty“ Radlader aus der X-tra Serie steht für seine extra hohen Kipplast und Hubkraft. Der D254SW TELE ist eine kompakte, starke Maschine mit einer Hubhöhe von mehr als 2.8 Metern. Durch den Gebrauch von verschiedenen Anbaugeräten, welche benutzt werden  in verschiedenen Branchen, demonstrieren die Maschinen ihre Vielseitigkeit.

GIANT präsentiert neue Maschinen

Speziell für Pflasterarbeiten stehen auf dem Messestand der D204SW und der D332SWT X-tra mit Anbauteilen die benutzt werden im Galabau. Für Kunden bei denen die Hubhöhe eine Rolle spielt, gibt es den GIANT 4585 Tendo Teleskoplader und eine teleskopradlader aus der V5003 Serie.

Außer den obengenannten Maschinen präsentiert GIANT auch einen neuen Radlader, den V5003 X-tra HD. Dieses neue Modell hat einen 50PS Dieselmotor von Kubota,  einen hydrostatischen 4-rad Antrieb mit automotive Steuerung und 14 Tonnen Achsen. Mit einer Kipplast von 3.800Kg und einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 28 km/h ist der V5003 X-tra HD äußerst geschickt für Kunden denen eine hohe Produktivität wichtig ist.


Kundenspezifische Lösungen
“We build what you want” ist das Motto von GIANT und das ist genau was bei Tobroco getan wird. Wenn Kunden auf der Suche sind nach einer Maschine oder einem Werkzeug für eine spezielle Arbeit, dann bietet GIANT die Lösung. Der Service endet nicht mit der Lieferung des Produktes. Der Service geht weiter. GIANT Mitarbeiter bieten nach der Lieferung Unterstützung, Service und Ersatzteile von bester Qualität um die Investierung der Kunden in GIANT Maschinen zu gewährleisten.

Während BAUMA  2016 haben Besucher die Möglichkeit um selber zu erfahren wo GIANT Maschinen für stehen. Erfahrene Mitarbeiter informieren Sie über die verschiedenen GIANT Maschinen, Ihre Leistungen, verfügbare Optionen und (hydraulische) Werkzeuge.

16 Feb 2016

GIANT SKIDSTEER LADER VÖLLIG IN PRODUKTION

Im Oktober 2014 enthüllte GIANT seine erste Skidsteer Lader während  der GIANT  Hausmesse. Nach etwas mehr als einem Jahr testen und entwickeln ist der kleine Gigant  völlig in Produktion genommen. Speziell für diese kompakte Maschinen ist eine neue und moderne Produktionslinie eingerichtet die im Januar in Betrieb genommen wurde.

Diese starke und flexible Skidsteer Lader sind eine gute Erweiterung des bestehenden Maschinenangebotes. Dies erweist sich aus der Tatsache dass bereits die ersten Maschinen an Händler in Deutschland, die Schweiz, Holland, England und Dänemark geliefert sind.

Ein GIANT  Skidsteer Lader kombiniert ein niedriges Eigengewicht (750KG) und kompakte Abmessungen mit einer hohen Zugkraft und Kiplast. Durch seine Vielseitigkeit ist dieses kleine Kraftpaket auf jedem Gelände und für unendlich viele Anwendungsbereiche einsetzbar! Mit den verschiedenen Optionen und der großen Auswahl an Anbaugeräten ist der GIANT Skidsteer Lader völlig an zu passen für Arbeiten in der Landwirtschaft, Galabau,  bei Abbrucharbeiten oder im privaten Bereich. Die Auswahl an Anbauteilen  variiert von Erd-, Volumen-, Schutt- und Pelikanschaufeln bis zum hydraulischen Abbruchhamer und einem Dumper.

Momentan besteht das Programm aus drei verschiedenen Skidsteer- Modellen. Eine Benzinvariante mit 21 PS ( SK 211 G ) und zwei Dieselvarianten mit 20 PS (SK 201 D) oder 25 PS (SK 251 D). Die Räder werden von vier leistungsstarken Radmotoren angetrieben die wenig Wartung erfordern.

2 Okt 2015

TOBROCO Machines für die BOV-Trophäe nominiert

TOBROCO Machines können mit Stolz berichten, dass das Unternehmen für die BOV-Trophäe 2015 nominiert ist.

TOBROCO Machines für die BOV-Trophäe nominiert

TOBROCO Machines können mit Stolz berichten, dass das Unternehmen für die BOV-Trophäe 2015 nominiert ist. BOV steht für Beste Unternehmerische Vision. Die Organisation ist in den Händen des niederländischen Teil der Junior Chamber International (JCI). Wie der Name schon sagt, wird für den besten Unternehmer gesucht.

Die Beste Unternehmerische Vision Trophäe wird zum 16. Mal am 3. Dezember vergeben. Die Jury wird eine wichtige Rolle spielen. Die Jury sind lokale “Industriekapitäne“ aus einer Vielzahl von Disziplinen, die eine klare und ausgewogene Sicht der Kandidaten darstellen.

Dieses Jahr die folgenden Unternehmen wetteifern um die Trophäe:

  • Brouwers Groenaannemers (De Moer)
  • M.J. van Riel (Tilburg)
  • Prezent (Tilburg)
  • Tricorp (Rijen)
  • Vekopak (Tilburg)
  • TOBROCO Machines (Oisterwijk)
10 Jul 2015

GIANT Skidsteer verkauft sich blendend

Neun Monate sind vergangen, seit GIANT die Türen seines Werkes in Oisterwijk (NL) geöffnet und seine Besucher mit der Einführung des Skidsteer überrascht hat. Der Skidsteer ist eine Erweiterung der bisherigen Produktpalette der (Teleskop-)Radlader und Teleskoplader. Die erst kürzlich eingeführten Skidsteers erfreuen sich bereits einer regen Nachfrage.

Neun Monate sind vergangen, seit GIANT die Türen seines Werkes in Oisterwijk (NL) geöffnet und seine Besucher mit der Einführung des Skidsteer überrascht hat. Der Skidsteer ist eine Erweiterung der bisherigen Produktpalette der (Teleskop-)Radlader und Teleskoplader. Die erst kürzlich eingeführten Skidsteers erfreuen sich bereits einer regen Nachfrage. Wer noch in diesem Jahr einen Skidsteer erhalten möchte, sollte bald bestellen…

Aufgrund der Marktnachfrage war bekannt, dass es im Agrarsektor einen großen Bedarf an solchen Maschinen gibt. Doch zur Überraschung aller wird der Skidsteer auch in verschiedenen anderen Branchen verkauft, beispielsweise an den Bau, den Landschaftsbau und für private Zwecke. Bedingt durch sein geringes Gewicht (750 kg) und die kompakte Größe lässt er sich problemlos auf einem Trailer transportieren.

GIANT bietet den Skidsteer derzeit in drei verschiedenen Ausführungen an. Der GIANT SK 211 G wird von einem Benzinmotor (21 PS) angetrieben, während die anderen beiden Skidsteers SK 201 D und SK 251 D mit einem Kubota-Dieselmotor (20 bzw. 25 PS) ausgestattet sind. Die Räder werden von vier leistungsstarken Radmotoren angetrieben. Darüber hinaus bietet der Skidsteer zahlreiche Hydraulikoptionen für den Antrieb der verschiedensten Anbaugeräte.

9 Jul 2015

GIANT D337T mit Extra-Zugkraft

Der GIANT D337T kann optional mit zwei Gängen ausgestattet werden. Diese Option wurde modifiziert und Maschinen mit zweitem Gang erhalten einen Schwerlastantrieb. Dadurch erhöht sich die Zugkraft dieser Maschine um 27 %.

GIANT D337T mit Extra-Zugkraft

Der GIANT D337T kann optional mit zwei Gängen ausgestattet werden. Diese Option wurde modifiziert und Maschinen mit zweitem Gang erhalten einen Schwerlastantrieb. Dadurch erhöht sich die Zugkraft dieser Maschine um 27 %. Der erste Gang deckt den Geschwindigkeitsbereich von 0 bis 10 km/h ab, der zweite Gang den Bereich von 0 bis 25 km/h. Maschinen mit zwei Gängen werden mit einem Schwerlastantrieb ausgestattet.

Mit der Entwicklung der schweren Ausführung der Maschine reagiert GIANT auf die Marktnachfrage. Der GIANT D337T ist dank seiner kompakten Größe und der hohen Kipplast (1.450 kg) insbesondere im Agrarbereich ein Verkaufshit. Oft wird die Maschine im Einsatz bis an ihre Grenzen belastet. Mit der zweifachen Geschwindigkeit ist die Maschine nun noch effizienter.

7 Jul 2015

Dealership Ballyward Plant Services (Ireland)

TOBROCO Machines gratuliert Ballyward Plant Services mit den Dealership für GIANT.

Die irische Zeitschrift EQUIP verbringen ganzseitigen Artikel über die neue Dealership.

undefined

(Klicken zum Vergrößern)

18 Mai 2015

Automatisches Schmiersystem

GIANT bietet für diverse Modelle ein automatisches Fettschmiersystem an. Das kompakte System ist mit einer einzigartigen Kartusche ausgestattet. Diese ermöglicht ein einfaches Nachfüllen und bietet bei jeder Temperatur eine genaue, viskositätsunabhängige Fettdosierung. Die Pumpe lässt sich mit den integrierten Drucktasten und dem gut lesbaren LCD-Display leicht programmieren.

Automatisches Schmiersystem

GIANT bietet für diverse Modelle ein automatisches Fettschmiersystem an. Das kompakte System ist mit einer einzigartigen Kartusche ausgestattet. Diese ermöglicht ein einfaches Nachfüllen und bietet bei jeder Temperatur eine genaue, viskositätsunabhängige Fettdosierung. Die Pumpe lässt sich mit den integrierten Drucktasten und dem gut lesbaren LCD-Display leicht programmieren.

Die Kartusche mit 1,7 Litern ist auf den Fettverbrauch und die Wartungsintervalle Ihrer GIANT-Maschine abgestimmt. Das System ist in einer 12- und 24-Volt-Ausführung lieferbar und wird serienmäßig mit einem 8-mm-Pumpenelement geliefert, das pro Pumpzyklus 0,26 cm³ Fett abgibt.

Dank des leicht programmierbaren Timers mit LCD-Display und integrierten Tasten ist die Einstellung des Systems besonders einfach. Die Schmierintervalle können auf 1 bis 300 Minuten eingestellt werden, während die Fettmenge durch die Anzahl der Pumpenumdrehungen bestimmt wird. Gegenüber zeitgesteuerten Pumpen bietet dies den großen Vorteil, dass ungeachtet der Temperatur und Viskosität des Fetts immer exakt die gewünschte Fettmenge geliefert wird. Die Anzahl der Pumpenumdrehungen pro Schmierzyklus kann auf 1 bis 99 Umdrehungen pro Schmiervorgang eingestellt werden. Dies sorgt in Kombination mit dem Zwangshub der Pumpenelemente für eine unvergleichliche Genauigkeit – unter allen Einsatzbedingungen.

 

Das automatische Schmiersystem ist für folgende Modelle erhältlich:

  • V452T
  • V452T X-TRA
  • V452T HD
  • V452T X-TRA HD
  • V501
  • V761T
  • V501 TELE
  • V761T TELE
17 Mai 2015

Wildkrautbürste

Mit der neuen Ausführung der Wildkrautbürste von GIANT können Sie Wildkräuter ohne den Einsatz von Giftstoffen schnell beseitigen. Die Bürste hat einen Durchmesser von 800 mm und ist aus einem Stahlgeflecht hergestellt, das mit einer Kunststoffbeschichtung versehen ist. Durch die robusten Bürsten und die hohe Rotationsgeschwindigkeit werden die Wildkräuter beseitigt. Die Bürste wird komplett hydraulisch angetrieben.

Wildkrautbürste

Mit der neuen Ausführung der Wildkrautbürste von GIANT können Sie Wildkräuter ohne den Einsatz von Giftstoffen schnell beseitigen. Die Bürste hat einen Durchmesser von 800 mm und ist aus einem Stahlgeflecht hergestellt, das mit einer Kunststoffbeschichtung versehen ist. Durch die robusten Bürsten und die hohe Rotationsgeschwindigkeit werden die Wildkräuter beseitigt. Die Bürste wird komplett hydraulisch angetrieben.

Neben der Hydraulikfunktion für die Bürstenrotation gibt es einen zweiten Hydraulikanschluss am Hubarm, der für die Schrägstellung des kompletten Arms benötigt wird. Dadurch hat die Bürste eine Reichweite von 2,20 Metern. Die Wildkrautbürste ist serienmäßig mit einem Spritzschutz ausgestattet.

Optional ist auch eine hydraulische Schrägstellung der Bürste möglich. In diesem Fall wird ein 6/2 Ventil an der Wildkrautbürste montiert und ein 12-Volt-Anschluss am Hubarm ist erforderlich. Daher ist hier keine zusätzliche Hydraulikfunktion vorhanden.

14 Mai 2015

Kranarme in neuer Ausführung

GIANT hat das Angebot an Kranarmen erweitert. Für eine gute Führung beim Ein- und Ausfahren des Kranarms wurden Gleitbacken montiert, dadurch können die Kranarme unter schwerer Last gleitend ausgefahren werden. Der Kranarm eignet sich ideal für den Transport von schwerem Material und andere Hubarbeiten, die verantwortungsvoll ausgeführt werden müssen.

Kranarme in neuer Ausführung

GIANT hat das Angebot an Kranarmen erweitert. Für eine gute Führung beim Ein- und Ausfahren des Kranarms wurden Gleitbacken montiert, dadurch können die Kranarme unter schwerer Last gleitend ausgefahren werden. Der Kranarm eignet sich ideal für den Transport von schwerem Material und andere Hubarbeiten, die verantwortungsvoll ausgeführt werden müssen.

Die neuen Kranarme sind in drei unterschiedlichen Größen erhältlich: 130-200 cm (vollständig ein- und ausgefahren), 160-260 cm und 230-380 cm. Alle Typen sind sowohl in einer mechanischen als auch in einer hydraulischen Ausführung lieferbar. Die mechanische Variante muss manuell ausgefahren werden und kann mit einem Stift in einer Öffnung des Rohrprofils fixiert werden. Bei der hydraulischen Variante erfolgt das Ausfahren über einen Zylinder, der am Kranarm montiert ist.

 

Weitere technische Daten sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt:

Typ Gewicht Ausführung Hublast eingefahren Hublast ausgefahren
130–200 cm 105 kg Mechanisch 1550 kg 1100 kg
160–260 cm 115 kg Mechanisch 1200 kg 840 kg
230–380 cm 700 kg Mechanisch 700 kg 500 kg
130–200 cm 105 kg Hydraulisch 1550 kg 1100 kg
160–260 cm 115 kg Hydraulisch 1200 kg 840 kg
230–380 cm 700 kg Hydraulisch 700 kg 500 kg
27 Mrz 2015

The mowing season is coming!

Temperatures rise and the frost disappears. That means that the mowing season is coming again! GIANT has now temporarily both the flail mower and the flail mower with collector on stock.

The mowing season is coming!

Temperatures rise and the frost disappears. That means that the mowing season is coming again! GIANT has now temporarily both the flail mower and the flail mower with collector on stock.

Flail mower

The flail mower offers the driver a very good view on his work. The mower is available in three different working widths and can be used both for mowing lawns tight as rough terrain. For optimal performance are different flails available for the mower. Additionally, you can mount loose verticutting blades between your flails. These blades hit the moss from your lawn and make a slit between the grass. This allows the lawn to breathe. As standard, the mower is equipped with the so-called “Y” flail blades.

The mower is powered by a hydraulic motor. This is connected to the double acting hydraulic valve on the lifting arm. The hydraulic motor requires an oil input of 35 to 40 liters per minute. This makes the mower suitable for all GIANT models. A leakage oil connection is not required, but recommended. The pressureless return ensures that the hydraulic oil doesn’t have to go back through the valve to the oil reservoir, so the heating of the oil is limited. For intensive long-term use, we recommend a double gear pump on your GIANT.

Flail mower with collector

The flail mower with collector offers besides the functionalities of the flail mower, that grass rests, leaves, branches and/or manure is sucked into the collector. This will keep your lawn or meadow clean and fresh. Also for the flail mower with collector are several blades available.

The flail mower with collector is available in cutting widths of 1,20 meters (700 liters collector) and 1,60 meters (900 liters collector). On the attachment is a heavy hydraulic motor mounted, that drives flail shaft hydraulically. The high rpm of the shaft creates a suction effect, making the grass, leaf debris and even manure is sucked into the collector. The high speed also creates a tightly mown lawn. In the frame are two slotted holes allowing the flail mower has freedom of moving, in comparison to the base frame. A chain between the frame and the wheel loader enables the lifting of the mower. The collector can be discharged by a second double-acting hydraulic function in front of your wheel loader. In addition, a leak-oil connection is required. Optionally there is a tine bar in front of the mowing unit, enabling the flail mower to function as paddock cleaner as well.


27 Mrz 2015

Cutter arm with mulching unit

GIANT offers a cutter arm which is suitable as a front attachment. Unlike when the device is installed behind a tractor or loader, the driver has a good view on his work. The modern cutter arm is perfect for mowing roadsides and ditch borders and pruning hedges and various planting beds.

Cutter arm with mulching unit

GIANT offers a cutter arm which is suitable as a front attachment. Unlike when the device is installed behind a tractor or loader, the driver has a good view on his work. The modern cutter arm is perfect for mowing roadsides and ditch borders and pruning hedges and various planting beds.

The cutter arm has a reach of 3,4 meters and has a hydraulic obstacle protection. This protects the arm and the mower from damages. In addition, the cutter arms have a parallel arm geometry. This relieves the driver, because the position of the tool doesn’t has to be corrected when changing the scoop. A mulching unit is mounted on the arm with two hydraulically driven, rotating blades. The mower has a working width of 1,25 meters.

For optimal functioning of the mower, your GIANT has to possess a minimum oil output of 46 L/min (210 bar). In addition, a double gear pump, stabilo system and pro-inching are required. The patented stabilo system ensures high stability of the machine. With the pro-inching function, the mower operates on a fixed rpm and you can control your driving speed with the foot pedal. A leak oil connection and 12 Volt connection on the lifting arm are also required.

The control of the arm and mower will take place in the cabin, through more-lever cable control or single-lever electro-proportional control. With the more-lever principle, you can operate four levers each with a cable connected to cutter arm. You can also choose for single-lever control. For this option you control an electro-proportional joystick, and you can turn the mower on and off. After using the mower you can disconnect the mower with the hydraulic quick change, so the wheel loader can also be used for other activities.

 

 


26 Mrz 2015

New rotary mowers

GIANT has switched to better quality rotary mowers. The new mowers are light, compact and are ideal for maintaining your lawns and meadows. The high quality blades ensure a perfectly mowed lawn.

New rotary mowers

GIANT has switched to better quality rotary mowers. The new mowers are light, compact and are ideal for maintaining your lawns and meadows. The high quality blades ensure a perfectly mowed lawn. The mowers are available in three different widths: 120 cm, 150 cm and 180 cm.

The rotary mower is powered by a hydraulic motor, which is mounted on top of the mower. This motor is can process a maximum of 33 L/min. This makes the mower is currently only suitable for the GIANT D204SW till the GIANT D332SWT (X-TRA). Soon there will be new rotary mowers available for the other models. The two circulating blades are driven by two separated belt transmissions. On both transmissions is a tensioner to adjust the belt for correct tension. The height of the cutting unit is determined by 4 rotatable rubber wheels. On each wheel is a spacer mounted, which the height can be adjusted.

It is also possible to equip the rotary mower with a mulching kit. The mulching kit finely chopped the cut grass and spreads it over the lawn. So the natural cycle is complete. You save time and your garden is in full of health.

4 Feb 2015

GIANT exposeert met nieuwe modellen op SIMA in Parijs

Van 22 tot en met 26 februari 2015 vindt de SIMA plaats. GIANT is ook dit jaar te bewonder op deze show. De tweejaarlijkse beurseditie wordt gehouden in het beurscomplex van Paris-Nord Villepinte. Met 25% aan “buitenlandse” bezoekers is de SIMA uitgegroeid tot een beurs die het internationale imago waardig is.

GIANT exposeert met nieuwe modellen op SIMA in Parijs

Van 22 tot en met 26 februari 2015 vindt de SIMA plaats. GIANT is ook dit jaar te bewonder op deze show. De tweejaarlijkse beurseditie wordt gehouden in het beurscomplex van Paris-Nord Villepinte. Met 25% aan “buitenlandse” bezoekers is de SIMA uitgegroeid tot een beurs die het internationale imago waardig is.

GIANT is te vinden op standnummer 7B144, en deelt samen met de Duitse firma Strautmann een standplaats. De onlangs geïntroduceerde modellen, zoals de SK 211 G (Skidsteer), D254SW TELE (telescoop wiellader, 1 ton), TENDO (verreiker) en V761T TELE (telescoop wiellader, 5,5 ton), zullen stuk voor stuk aanwezig zijn.

De Skidsteer modellen zijn een compleet nieuwe productgroep in het programma van GIANT. Met een benzinemotor van 21 pk of een dieselmotor van 20 of 25 pk, kan GIANT 3 modellen leveren. De machines worden aangedreven door 4 krachtige wielmotoren en kan 360 graden draaien zonder zich te verplaatsen. De skidsteer-modellen bieden veel hydraulische mogelijkheden, waarmee het aanbouwdeel aangedreven kan worden.

Ook staat er een nieuwe compacte telescoop wiellader: de D254SW TELE. Deze machine met een motorvermogen van 25 pk is ook in een lichtere variant (20 pk) beschikbaar. Met 4 krachtige wielmotoren is de wiellader erg sterk op zijn wielen. De telescoophefarm heeft als voordeel dat er een hefhoogte van 2,75 m bereikt kan worden.

De TENDO is twee jaar geleden al geïntroduceerd, maar is door de constante doorontwikkeling op vele punten verbeterd. De mini-verreiker wordt aangedreven door een Kubota motor van 45 pk. Standaard is deze machine 4-wiel gestuurd. Daarnaast is hondengang- en 2-wielsturing ook mogelijk. De telescopische hefarm bereikt een hoogte van 4,80 meter.

29 Jan 2015

D332SWT (X-TRA) now also in Heavy Duty version

The D332SWT and the D332SWT X-TRA from GIANT are now available as Heavy Duty versions. These machines are equipped with a heavier hydraulic pump.

D332SWT (X-TRA) now also in Heavy Duty version

The D332SWT and the D332SWT X-TRA from GIANT are now available as Heavy Duty versions. These machines are equipped with a heavier hydraulic pump. This is offered as an option.

The big advantage of this HD-option is the increase of power for the driving hydraulics, which increases from 360 bar to 450 bar. This results in an even more powerful transmission. The big difference between the D332SWT and the D332SWT X-TRA is the front boom. The front-frame of the X-TRA is lowered, drastically increasing its lifting capacity. The tipping load of the D332SWT is 1060* kg and that of the D332SWT X-TRA is 1500kg* (nearly its own weight!)

*2330 lbs. - 3300lbs.

20 Jan 2015

Herindeling GIANT modellen

De nieuwe modellen volgen elkaar in rap tempo op bij GIANT. Om het overzicht in de diversiteit te bewaren, zijn de machines opgedeeld in verschillende seriegroepen met ieder een eigen naamgeving.

Herindeling GIANT modellen

De nieuwe modellen volgen elkaar in rap tempo op bij GIANT. Om het overzicht in de diversiteit te bewaren, zijn de machines opgedeeld in verschillende seriegroepen met ieder een eigen naamgeving. Hieronder een overzicht met de diverse seriegroepen:

undefined


Events

12 Nov 2017

Agritechnica 2017 (DE)

Adresse

Messegelände
30521  Hannover
Deutschland

 

Öffnungszeiten

Sonntag 12. November 2017 09:00 - 18:00 Exklusivtage
Montag 13. November 2017 09:00 - 18:00 Exklusivtage
Dienstag 14. November 2017 09:00 - 18:00  
Mittwoch 15. November 2017 09:00 - 18:00  
Donnerstag 16. November 2017 09:00 - 18:00  
Freitag 17. November 2017 09:00 - 18:00  
Samstag 18. November 2017 09:00 - 18:00  

 

Halle / Standnummer

nnb

Webseite

www.agritechnica.com